Inhalt

Hochrangige Exponate und Stadtgeschichte

Ingolstadt – das ist weit mehr als nur Autos und Erdöl. Der Donauraum um Ingolstadt zählt zu den reichsten archäologischen Fundlandschaften Mitteleuropas. Die Stadt ist von ihrer Vergangenheit als mittelalterliche Residenzstadt und bayerische Landesfestung geprägt. Die bayerische Landesuniversität versammelte hier weltberühmte Gelehrte.

Das Ingolstädter Bernstein-Collier aus der Bronzezeit ist einer der bedeutendsten Bernsteinfunde Alteuropas. Ein Miniaturmodell der Stadt aus dem Jahr 1571 versetzt seine Betrachter noch heute in die Stadt des Spätmittelalters zurück. Der Schimmel des Schwedenkönigs Gustav Adolf erinnert als Siegertrophäe an den 30-jährigen Krieg. Dies sind nur einige der hochrangigen Exponate, die im Stadtmuseum zu sehen sind.

Besuchen Sie das Stadtmuseum und erleben Sie die Stadtgeschichte Ingolstadts.

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag bis Freitag
09:00 - 17:00 Uhr

Samstag und Sonntag

10:00 - 17:00 Uhr

Das Museum ist geschlossen am:

1. November, 24. und 25. Dezember, 31. Dezember, 1. Januar, Faschingsdienstag, Karfreitag

Kontakt

Eintrittspreise

Dauerausstellung

  • regulär: 5,00 €, mit Führung: 6,00 €
  • ermäßigt: 3,00 €, mit Führung: 6,00 €

Sonderausstellung inkl. Dauerausstellung

  • regulär: 6,00 €, mit Führung: 7,00 €
  • ermäßigt: 4,00 €, mit Führung: 7,00 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.
Eintrittspreise vorbehaltlich Ausnahmeregelungen für besondere Anlässe

Museumsführer

Karte wird geladen...

Standort

Stadtmuseum Ingolstadt

Auf der Schanz 45
85049 Ingolstadt

Anfahrtsbeschreibung/-skizze