Inhalt

Benutzung & Service

Die Bibliotheksbenutzung und alle genannten Services sind mit Ausnahme der Fernleihe kostenlos. Bei Fragen hilft Ihnen das Bibliotheksteam gerne vor Ort, telefonisch oder per E-Mail weiter.

Anmeldung

Bitte bringen Sie zur Anmeldung Ihren gültigen Personalausweis mit. Minderjährige können die Bibliothek ab 16 Jahren benutzen und benötigen eine Einwilligungserklärung der Eltern oder Erziehungsberechtigten:

Ausleihe

Recherche und Bestellung

Die zur Ausleihe gewünschten Medien können Sie im Online-Bibliothekskatalog (OPAC) recherchieren. Nach Hause ausleihbar sind grundsätzlich alle Bücher, die nicht älter als 100 Jahre und nicht Teil des Lesesaalbestandes sind. Bitte mailen Sie uns bereits vor Ihrem Besuch, was Sie ausleihen möchten, damit wir alles für Sie vorbereiten können. Am besten geben Sie dabei den Permalink aus dem OPAC, gerne auch Signatur und Titel an. Natürlich ist auch eine kurzfristige Bestellung vor Ort möglich. Nach Vorlage Ihres Benutzerausweises können Sie die Medien mit nach Hause nehmen.

Leihfrist, Verlängerung und Rückgabe

Die Leihfrist beträgt vier Wochen. Das genaue Rückgabedatum finden Sie auf dem Fristzettel im Buch. Vor Ablauf der Leihfrist können Sie die ausgeliehenen Medien bis zu zweimal um jeweils vier weitere Wochen verlängern. Dazu genügen eine E-Mail oder ein Anruf. Bitte achten Sie auf eine pünktliche Rückgabe, um Mahngebühren zu vermeiden. (Details zu Mahngebühren finden Sie in der Gebührensatzung.)

Fernleihe

Bücher, Aufsätze und andere Medien, die in keiner Bibliothek in Ingolstadt vorhanden sind, können Sie über die Fernleihe bestellen. Aufsätze werden als Kopien und andere Medien über die Ausleihe zur Verfügung gestellt. Die Gebühren betragen pro ausgeführter Bestellung 2 Euro. Schülerinnen und Schüler, die die Fernleihe zur Anfertigung von Seminarbarbieten in Anspruch nehmen, sind von der Gebühr befreit.

Zur Recherche eignet sich am besten das Gateway Bayern. Dort finden Sie die Bestände (fast) aller wissenschaftlichen Bibliotheken in Bayern.

Ihre Fernleihbestellung können Sie hier aufgeben.

Lesesaal

Präsenzbestand

Der frei zugängliche Bestand von knapp 6.000 Bänden im Lesesaal ist systematisch nach Fachgruppen geordnet und umfasst vor allem Nachschlagewerke zur Geschichte. Darüber hinaus finden sich dort die wichtigsten Werke zur Stadtgeschichte Ingolstadts. Von diesen sind zusätzliche Ausleihexemplare im Magazinbestand vorhanden. Eine Ausleihe des restlichen Lesesaalbestandes ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Die Lesesaalsystematik finden Sie hier.

Zeitschriften und Donaukurier

Im Lesesaal können Sie auf die aktuellen und älteren Ausgaben des Donaukuriers sowie auf ausgewählte Zeitschriften zugreifen.

Buchscanner

Es steht ein moderner Buchscanner (Bookeye 5) zur Verfügung, mit dem Bibliotheksbestände kostenfrei und bequem gescannt werden können. Die Bedienung erfolgt benutzerfreundlich und selbsterklärend über ein Touch-Display. Bitte denken Sie daran, einen USB-Stick mitzubringen!

Recherche-PC

Zur Literaturrecherche vor Ort steht ein PC bereit, mit dem Sie unter anderem in unserem Online-Bibliothekskatalog (OPAC) suchen können. Natürlich hilft Ihnen das Bibliotheksteam gerne dabei.

Arbeitsplätze

Für die Arbeit mit unseren Präsenzbeständen, den Unterlagen des Stadtarchivs, aber auch zum Lernen stehen zehn Arbeitsplätze zur Verfügung. Diese sind mit Steckdosen für technische Geräte ausgestattet.

WLAN

Im Lesesaal können Sie kostenlos das Bayern-WLAN nutzen.

Schließfächer

Bitte nutzen Sie für Ihre Jacken und Taschen die Schließfächer im Erdgeschoss, für die 1 Euro Pfand benötigt wird. Eine Mitnahme in den Lesesaal ist nicht erlaubt.

Rechercheeinführung für Schülerinnen und Schüler

Für für P-/W-Seminare und andere Schulprojekte insbesondere im Fach Geschichte bietet die Wissenschaftliche Stadtbibliothek Rechercheeinführungen an, je nach Bedarf eine oder zwei Schulstunden. Inhalt sind allgemeine Recherchestrategien, der Online-Katalog (OPAC) der Bibliothek und die Fernleihe.

Optional kann auch auf die Datenbankrecherche eingegangen werden. Idealerweise findet die Einführung in einem PC-Raum in der Schule statt, sodass jeder Schüler zu seinem Thema recherchieren kann.

Im Anschluss ist ein gemeinsamer Besuch der Bibliothek sinnvoll.

Interessierte Lehrkräfte senden uns bitte eine E-Mail. Bitte geben Sie Ihre Terminwünsche, die Teilnehmerzahl und gerne auch Themen an.

Anschaffungswunsch

Gerne können Sie uns Literatur zur Ergänzung unseres Bestandes vorschlagen.

Anschaffungsvorschlag machen

Satzungen