Inhalt

Spielzeugmuseum

Seit seiner Eröffnung 1989 ist das Spielzeugmuseum ein Magnet für Groß und Klein. Anhand einfacher Tafeltexte und vieler bunter Bilder können die sechs großen Themen des Museums wie Marionetten, Puppen, Eisenbahn, Schule oder selbstgemachtes Spielzeug spielerisch erkundet werden. Durch das interaktive Material lässt sich begreifen, wie die Kinder früher spielten und lebten. Vom mittelalterlichen Tonpüppchen bis zum Kreisel ist alles dabei. Zudem wird die Dampfmaschine angeheizt und eine Modelleisenbahn dreht regelmäßig ihre Runden. Beide zählen zu den Highligts der Ausstellung. Das technische Spielzeug ist in seiner Funktionsweise weitgehend identisch mit den Maschinen des Industriezeitalters. Im Spielzeugmuseum fasziniert es noch heute die Kinder - und auch ihre Eltern!